Mandas kleine Welt


~ Alles was euch interessieren könnte ~
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 RPG: Kazahram: Die Verbotene Festung

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
AutorNachricht
Michiyo Morganthe
Immer wieder kommender Besucher
Immer wieder kommender Besucher
avatar

Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 09.08.12
Alter : 19
Ort : Dachau

BeitragThema: Re: RPG: Kazahram: Die Verbotene Festung   Fr Aug 10, 2012 4:08 am

Ebenfalls überrascht ihn im Raum zu sehen stand sie schnell auf und verbeugte sich tief, strich sich die Klamotten glatt und wartete dann nur still. Den Zorn in seiner Stimme konnte man noch deutlich hören, aber Michiyo hatte immernoch nicht erfahren was passiert war also stand sie nur etwas perplex da, das einzige was sie nun wusste war, dass ihr Bruder verlangt worden war, warum genau wusste sie nicht.
Schweigend sah sie von ihrem Herrscher zu ihrer Schwester, diese hatte den Kopf gesenkt nachdem sie keine Auskunft über seinen Aufenthaltsort geben konnte, dann wandte sie ihren Blick wieder zu Malachai, ihn betrachtete sie nur schweigend, er musste oft zornig sein, auf seiner Stirn waren einige Falten die daher rührten aber auf so etwas würde sie ihn nie ansprechen, sie kannte ihre Position.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kor
Teammitglied
Teammitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 62
Anmeldedatum : 16.06.12

BeitragThema: Re: RPG: Kazahram: Die Verbotene Festung   Fr Aug 10, 2012 9:12 am

Malachai:

"Wo ist er nur ich muss mit ihn reden."
Mit diesen Worten drehte er auch schon wieder um und verließ den Raum
Ihn wunderte es zwar etwas das Lilith nicht wusste wo ihr Bruder war.
Aber was auch immer passieren würder, er würde schon wieder auftauchen.
Trotzdem entschied sich Malachai jemanden zu schicken der nach ihn suchen sollte.
Seine Wahl traff auf Kor.
Malachai ging kurzer Hand zum Trainingstruppenplatz und sprach zu Kor.
"Kor, lass das Training sein und geh nach Marak suchen!"

Kor der Blutdürster:

Kor trainirte hart um nächtes mal leichter aus den Zaubern von Marak zu entkommen.
Doch dann tauchte Malachai auf und gab ihn einen Auftrag, er sollte Marak finden.
"Wo hin hat sich die Schlange verzogen?"
Mit den Worten machte er sich auch gleich auf den Weg und fragte sich um ob jemand Marak gesehn hat.
Er bekam eine Info und ging gleich zu den Besagten Ort wo auch Marak trainierte.
Dort fand er Marak auch und er sprach ihn kurzerhand an.
"Malachai schickt mich, ich soll dir sagen er will mit dir sprechen."
Dann grinste er etwas, was man nur schwer sehen konnte unter seiner Maske.
"Ich hab gehört du hast seine Aufgabe nicht erledigt. Wie kommt es das du Schoßhündchen, des Meisters aufgabe nicht erledigst."
Dann machte er eine kurze Pause und sprach weiter.
"Aber du hast Lilith kein Haar gekrümmt dafür dank ich dir, aber bilde dir bloß nicht darauf ein, Wurm."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Manda-chan
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 351
Anmeldedatum : 03.12.11
Alter : 23
Ort : Keksdorf

BeitragThema: Re: RPG: Kazahram: Die Verbotene Festung   Fr Aug 10, 2012 9:44 am

Lilith seufzte schwer als Malachai gegangen war.
"Also Schwersterchen. Unser Bruder wollte gerne hier leben mit uns.
Aber er musste Tests bestehen.
Einer davon war das er mich töten sollte.
Aber keine Sorge er sollte es nicht wirklich machen, Malachai wollte nur sehen ob Marak wirklich alles macht was man ihm sagt.
Nun...
Er wollte Malachai austricksen was nicht geklappt hat und nun hat er wirklich Probleme unser Bruder."
Sie lachte etwas unsicher weil sie nicht genau wusste wie Michiyo reagieren würde.

______________________________________________
Overwolf Signature
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.youtube.com/user/MandarineChan?feature=mhee
Michiyo Morganthe
Immer wieder kommender Besucher
Immer wieder kommender Besucher
avatar

Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 09.08.12
Alter : 19
Ort : Dachau

BeitragThema: Re: RPG: Kazahram: Die Verbotene Festung   Fr Aug 10, 2012 10:00 am

//Anstatt einfach auf seine Befehle zu hören versucht er ihn auszutricksen.. was für ein Trottel//
Michiyo musste ebenfalls seufzen, wie auch immer ihr Bruder ihn austricksen wollte, das es ihm nicht gelungen war zeigte mal wieder was er konnte oder eher nicht konnte.
"Wieso sollte er ihn austricksen wollen? Es brächte ihm doch so oder so nichts, aber was mich mehr beschäftigt.." Sie ging näher zu Lilith, fasste ihre Hände und schaute ihr tief in die Augen "Wieso wollte Malachai seine Loyalität testen indem er ihm auftrug dich umzubringen, es war zwar nicht ernst gemeint aber .. das würde ich keinem der beiden nie verzeihen, wenn sie dich umbrächten.. Das weißt du" Beschämt sah sie zur Seite da ihr Gesicht rot angelaufen war jedoch schnell wieder die normale Blässe annahm, dann rutsche sie wieder vom Bett, klopfte sich erneut das Kleid ab und ging dann zum Fenster. "Ich denke mal ich mach mich dann auch wieder auf den Weg zur Bibliothek, wer weiß ob sie nicht jemanden brauchen, es sei denn du hast -Arbeit- im moment" Ein hämisches Grinsen breitete sich auf ihrem Gesicht aus und sie starrte nur in die Ferne.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Misakuros
Teammitglied
Teammitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 58
Anmeldedatum : 24.07.12

BeitragThema: Re: RPG: Kazahram: Die Verbotene Festung   Fr Aug 10, 2012 10:25 am

"Ich habe halt meine eigenen Ansichten was falsch ist und was nicht.
Dreimal darfst du raten warum du noch am leben bist."
, sagte Marak mit eisener Stimme.
"Und das ich meiner Schwester kein Haar krümmen kann ist doch wohl klar."

Marak löste seine 250 Schatten auf und erlang die ganze Kraft die er übers Training
bekommen hatte. Er staubte sich etwas ab, setzte zum Sprung an und war hoch hinaus über
den Bäumen.
Das Training schien etwas bewirkt zu haben. Er war so schnell das selbst Kor
nicht bemerken konnte das er weg war.

//Alles läuft hier drunter und drüber....und nur weil ich aufgetaucht bin//
tele//Lilith....weisst du was Malachai wieder von mir will?//
Er hoffte das er Lilith mit diesen Worten erreichen kann und macht sich auf der
suche nach Malachai...Kor gab ja keinen Ort an wo er sich hinbegeben sollte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Manda-chan
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 351
Anmeldedatum : 03.12.11
Alter : 23
Ort : Keksdorf

BeitragThema: Re: RPG: Kazahram: Die Verbotene Festung   Fr Aug 10, 2012 10:44 am

"Ich hab erstmal nichts zu tun...
Es ist noch ein Menschenweib in der Folterkammer mit der noch nichts gemacht wurde.
Du kannst gerne mit ihr spielen wenn du willst."
Grade als sie Michiyo davon erzählt hatte bekam sie schwach mit das Marak sie fragte was Malachai von ihm wollte.
(tele) //Was weiß ich! Kümmer dich allein drum.
Wenn du wirklcih das duchziehst was du mir vorhin mitgeteilt hast werden wir keine Geschwister mehr sein!//

______________________________________________
Overwolf Signature
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.youtube.com/user/MandarineChan?feature=mhee
Misakuros
Teammitglied
Teammitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 58
Anmeldedatum : 24.07.12

BeitragThema: Re: RPG: Kazahram: Die Verbotene Festung   Fr Aug 10, 2012 1:28 pm

Marak ging zum Turm von Malachai.Dort wartete er auf ihn und dachte über die
geschehnisse der letzten Zeit nach. Die Androhung von Lilith nahm er jetzt ernst.
//Vielleicht wird sich hier ja noch was ändern....
Ich kann bald mit meiner Macht die ganze Armee
der Dämonen auseinander nehmen...vielleicht
schätzt Malachai das....rechte Hand und
Kommadant........//

Maraks gedanken würden immer verschwommener und er fiel zu Boden.
Er hatte eindeutig zuviel Magie auf einmal heute eingesetzt.
Er merkte wie ihm schwarz vor Augen wurde.
tele//Lilith...im Turm...//
Das waren seine letzten Worte an Lilith kurz
bevor er bewusstlos wurde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Metalbomber
Teammitglied
Teammitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 118
Anmeldedatum : 18.03.12
Alter : 25
Ort : Herzogenaurach

BeitragThema: Re: RPG: Kazahram: Die Verbotene Festung   Fr Aug 10, 2012 2:22 pm

Samaš war gerade dabei seine neuesten Erkenntnisse über den Trank niederzuschrieben - er hatte mittlerweile alle Bestandteile des Trankes identifizieren können - als er plötzlich aus dem Augenwinkel ein kurzes Zucken vernahm.
Instinktiv machte er sich kampfbereit und schwang sich sofort in Richtung der Bewegung, doch schnell wurde ihm klar, dass es falscher Alarm war.
Das Zucken, was er vernahm, kam lediglich von seiner Experimentierratte.
Scheinbar ließ die Wirkung des Trankes nun nach.
"Interessant! Aufgrund der Wirkungsdauer im momentanen Zustand der Probe kann ich mithilfe des Grades der Verdünnung nun die tatsächliche Wirkungsdauer berechnen!"
Er rechnete kurz und kam dann auf folgendes Ergebnis: "Scheinbar hat der Trank eine Wirkungsdauer von 12-15 Monaten, je nach körperlicher Verfassung und Widerstandsfähigkeit desjenigen, der den Trank einnimt."
Damit war ein großer Teil der ihm augetragenen Forschungen bereits erledigt.
Nun blieb Samaš nur noch die exakte Zubereitung des Trankes herauszufinden und sich ein paar nützliche Modifiaktionen einfallen zu lassen - //Das sollte mir keine großen Mühen bereiten.//
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Michiyo Morganthe
Immer wieder kommender Besucher
Immer wieder kommender Besucher
avatar

Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 09.08.12
Alter : 19
Ort : Dachau

BeitragThema: Re: RPG: Kazahram: Die Verbotene Festung   Fr Aug 10, 2012 7:55 pm

"Nur eine.. wie schade, bei zweien macht es viel mehr Spaß aber wenn ich sie haben kann.." Sie drehte sich wieder zu ihrer Schwester und lächelte "Werd ich sehen was ich mir einfallen lassen kann~"
Dann schritt sie Richtung Tür und sagte, die Hand an der Klinke "Tut mir leid, dass ich so schnell wieder gehe aber wer weiß ob mich nicht noch jemand braucht und so kann ich mir Zeit lassen" Dann verließ sie Liliths Zimmer, schloss die Tür hinter sich und machte sich auf den Weg zur Kammer.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kor
Teammitglied
Teammitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 62
Anmeldedatum : 16.06.12

BeitragThema: Re: RPG: Kazahram: Die Verbotene Festung   Sa Aug 11, 2012 12:07 am

Kor der Blutdürster:

Bevor Kor noch irgentwas sagen konnte war Marak auch schon wieder weg.
"Was für ein Angeber, hoffentlich ist diese Geschwindigkeit sein Verhängnis."
Dann machte sich Kor auf den Weg zu Folterkammer.
Denn ihn fiel ein das da unten noch eine Frau war welche er noch nicht bestraft hatte.
Als er in den Kerker ankam traff er die Schwester von Lilith welche anscheind das gleiche Anliegen hier hergebracht hat.
Er schnaubte kurz und hielt an und wartete weshalb sie hier ist schließlich kann man sich nie sicher sein.

Malachai:
Als Kor los ging um Marak zu finden ging Malachai wieder langsam zurück zum Turm.
Unterwegs dachte er darüber nach was Marak in der Festung leisten konnte.
Er schien stark zu sein und ein geborener Anführer, wie Kor, nur er brachte seine "Diener" nicht dazu ihn zu fürchten.
"Villeicht wird er mir noch nutzen sein."
Er entschied sich ihn erstmal als Hauptmann einzustellen und dank des Trankes welcher er bei sich hatte, würde er schon bald eine Aufgabe bekommen.
Als er am Turm angekommen ist sagten die Wachen das Marak in den Thronsaal sei.
Malachai ging hinnein und sah ihn am Boden liegen.
"Wachen holt einen Heiler!"
Rief er und nach kurzer Zeit kam auch einer und kümmerte sich um Marak.
//Auch das noch. Dieser macht nur ärger.//
Malachai setze sich auf seinen Thron und wartete darauf das Marak wieder zu bewusstsein kommt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Manda-chan
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 351
Anmeldedatum : 03.12.11
Alter : 23
Ort : Keksdorf

BeitragThema: Re: RPG: Kazahram: Die Verbotene Festung   Sa Aug 11, 2012 12:37 am

Als Michiyo geganngen war bekam Lilith die schwachen Worte von Makra mit.
"Im.. Turm?"
Sie machte sich Sorgen und ging deshalb zum Turm.
Dort angekommen sah sie im Thronsaal Malachai aufm Thron sitzten und einen Heiler der sich um wen kümmerte.
Als sie näher hinsah erkannte sie das es Marak war.
Lilith war geschockt.
"Was... Was ist passiert, Mylord? "
Ihre Stimme war zittrig, sie machte sich Sorgen um ihren Bruder.

______________________________________________
Overwolf Signature
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.youtube.com/user/MandarineChan?feature=mhee
Kor
Teammitglied
Teammitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 62
Anmeldedatum : 16.06.12

BeitragThema: Re: RPG: Kazahram: Die Verbotene Festung   Sa Aug 11, 2012 3:08 am

Malachai:

Lilith kam in den Turm und sah Marak erschrocken an.
Sie fragte Malachai was passiert sei, er jedoch wusste nicht viel mehr.
"Ich hab ihn so gefunden. Villeicht haben ihn meine Wachhunde angegriffen weil er einfach allein rein ist. Aber dann wäre wohl weniger von ihn übrig."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Manda-chan
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 351
Anmeldedatum : 03.12.11
Alter : 23
Ort : Keksdorf

BeitragThema: Re: RPG: Kazahram: Die Verbotene Festung   Sa Aug 11, 2012 3:58 am

"Gut.."
Lilith klang etwas erleichtert.
//Ich dachte schon er hätte irgendetwas dummes getan...//
"Mylord, draf ich solange bleiben bis er wieder wach wird?"
Sie sah zu Malachai und hoffte das er ihre bitte zusagte

______________________________________________
Overwolf Signature
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.youtube.com/user/MandarineChan?feature=mhee
Michiyo Morganthe
Immer wieder kommender Besucher
Immer wieder kommender Besucher
avatar

Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 09.08.12
Alter : 19
Ort : Dachau

BeitragThema: Re: RPG: Kazahram: Die Verbotene Festung   Sa Aug 11, 2012 6:39 am

Unten bei der Folterkammer angekommen überlegte sie was sie mit der Frau anfangen sollte, traf dann aber auf Kor. Es überraschte sie nicht sonderlich ihn hier anzutreffen aber das sie seine Präsenz nicht wahr genommen hatte ging ihr mächtig gegen den Strich. "Was führt dich hierher? Die Frau gehört mir wenn du deswegen hier bist, und ich teile diesmal nicht ~" Sie freute sich darauf endlich mal wieder jemanden quälen zu können und vielleicht war es diesmal auch jemand bei dem es Spaß machte wenn sie schrien.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Misakuros
Teammitglied
Teammitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 58
Anmeldedatum : 24.07.12

BeitragThema: Re: RPG: Kazahram: Die Verbotene Festung   Sa Aug 11, 2012 7:41 am

Während Marak bewusstlos träumte er.
Er war in einem hell erleuchten Raum.
Dieser schien einfach endlos lang gewesen zu sein.
Also rannte er los, in der Hoffnung irgendwas zu finden.
Natürlich dachte er das er tot währe, aber das war ihm jetzt egal.


Nach einer Ewigkeit fand er eine riesen große Tür. Sie ähnelte der
die im Turm zu Malachais Thron führte.
Dort sah er sich auf dem Boden liegen. Ebenfalls sah er Lilith.
Er war froh das sie doch noch gekommen ist.
Als er das geschehen lang genug beobachtet hat ging er zu Lilith und flüsterte ihr was zu.
"Ich habe es heute echt übertrieben. Es tut mir leid."
Als Marak zuende sprach wurde der Raum erdunkelt. Er hatte keine ahnung wieso.
Nachdem nichts mehr zu sehen war sprach eine Stimme zu Marak:

Maraks Schattenseite:


"Marak! Du hast mir heute bewiesen das du fähig bist die Schattenkraft voll und ganz zu nutzen.
Von nun an werden dein Schattenkräfte dich immer begleiten. Solltest du jemals in Gefahr sein,
so werden sie dich beschützen. Desweiteren wird deine Macht erweitert. Deine Schattenzauber
werden um einiges stärker als vorher sein.
Ich habe mitbekommen wie du Kor grade so mit deinen Schattenkräften in zaum halten konntest.
Dies wird nicht nochmal vorkommen. Es sei denn, du vermasselst es.
Aber soweit will ich garnicht denken.
Und von nun an kannst du dein Körper sowohl physisch als auch mental trainieren.
Für dein mentales Training brauchst du nur dich in die Schattenplätze setzen und dort folgendes
Siegel aktivieren."


Die Schattenseite erklärte Marak die Siegelaktivierung.
Marak schien schnell zu begreifen wie es funktionierte.

"Von nun an bist du jetzt wieder auf dein eigenes Training angewiesen.
Aber denke dran. Solltest du jemals in Gefahr schweben so werde wir dich beschützen."


Mit der beendigung dieses Satzes wurde der Raum wieder erhellt. Marak sah sich, Lilith, Malachai
und die Heiler.

Plötzlich bekam Marak Kopfschmerzen, kippte in seinem Traum um und erwachte wieder in der
Realität.

EDIT: JAJA ICH WEISS....nicht grad ne Meisterleistung...aber ich wollt mal wieder mehr schreiben ^^
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kor
Teammitglied
Teammitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 62
Anmeldedatum : 16.06.12

BeitragThema: Re: RPG: Kazahram: Die Verbotene Festung   Sa Aug 11, 2012 9:17 am

Malachai:

Als Marak erwacht war Malachai erleichtert, nun konnte er doch seinen Plan durchführen.
Er ging zu Marak beugte sich über ihn.
"Na Endlich aufgewacht, ich gebe dir noch eine Chance dich zu beweisen."
Er wartete auf eine Antwort von Marak schließlich konnte er nicht einfach loslegen.
So Skrupellos war Malachai dann doch nicht.

Kor der Blutdürster:

Kor machte sich nicht drauß das Michiyo die Frau übernehmen wollte.
Solang sie nicht verschont blieb war ihr das egal.
"Was auch immer du machen willst. Ich hab kein Problem damit, solang sie schreit ist alles ok."
Sagte er brutal und schnaubte einmal und ging in den Raum und schaute sich etwas bei den Folterinstrumenten um.
// Solangsam müssen sie mal wieder gewartet werden.//
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Manda-chan
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 351
Anmeldedatum : 03.12.11
Alter : 23
Ort : Keksdorf

BeitragThema: Re: RPG: Kazahram: Die Verbotene Festung   Sa Aug 11, 2012 11:18 am

Erleichtert darüber das Marak wieder wach war seufzte Lilith erstmal leise.
//Zum Glück....//
Als Malachai dann Marak noch eine Chance geben wollte freute sie sich etwas.
Sie hoffte das es ohne weiter Probleme verlaufen würde und das Marak nich wieder so übertreiben würde.

______________________________________________
Overwolf Signature
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.youtube.com/user/MandarineChan?feature=mhee
Misakuros
Teammitglied
Teammitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 58
Anmeldedatum : 24.07.12

BeitragThema: Re: RPG: Kazahram: Die Verbotene Festung   Sa Aug 11, 2012 2:03 pm

Marak schaute sich verwirrt im Raum um.
Er sah alles so wie im Traum war.

Als Malachai an ihn rantrat und ihm eine weitere Chance anbot
freute er sich innerlich.
"Ich...*hust* nehme an. Was muss ich dafür diesmal tun. Ich hoffe...*hust
das ich keinen Dämon...*hust* dafür töten muss."

Marak klang noch ziehmlich fertig. Aber egal was passiert,
sobald er den Auftrag von Malachai erhält wird er sich auf den Weg machen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kor
Teammitglied
Teammitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 62
Anmeldedatum : 16.06.12

BeitragThema: Re: RPG: Kazahram: Die Verbotene Festung   Sa Aug 11, 2012 2:39 pm

Malachai:

"Gut, wenn du das so siehst werd ich dir deine kleine Aufgabe mitteilen."
Er ging wieder zu seinen Thron und stellte sich davor um Lilith und Marak sein Plan zu verraten.
"Mein Plan ist es in die Menschen Hauptstadt einzudringen und dazu werd ich meine Fähigsten Leute brauchen."
"Um genau zu sein werd ich dich brauchen Marak dann noch dich, Lilith, Kor und Samas und einige meiner Elitesoldaten."
"Ihr werden den verdünnten und hoffentlich veränderten Trank von Marak trinken so das es wirkt als wärd ihr komplett bewusstlos. Dann werden unsere Verbündeten bei den Menschen euch in die Gefängnisse bringen und von dort aus, wird dann die Wahre Mission beginnen."
Dann ging er zu Marak und Lilith und sah die beiden an und sprach weiter.
"Ich würd ja selber die Menschenstadt infiltieren, aber mich würden sie warscheinlich sofort töten. Euch hingegen werden sie als Gefangene nehmen und Ausfragen wollen."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Misakuros
Teammitglied
Teammitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 58
Anmeldedatum : 24.07.12

BeitragThema: Re: RPG: Kazahram: Die Verbotene Festung   Sa Aug 11, 2012 2:46 pm

"Nichts leichter als das.", erwiderte Marak mit kräftiger Stimme.
"Du kannst auf mich zählen. Ich werde alle wohl behaltend wieder
zurück bringen. Glaubt mir. Seit heute fühle ich mich wieder richtig
mächtig."

Marak richtete sich wieder auf, klopfte den Staub von seinem Gewand ab
und holte einmal tief Luft.
"Malachai, es währe angenehm wenn ich wieder erstmal zu Kräften kommen
kann. Ich habe heute schliesslich meine untrainierten Kräfte ein wenig
überstrapaziert. Aber dies wird nicht noch einmal vorkommen.
Ich hatte eine Vision, wenn nicht sogar schon einen realen Traum.
Dort habe ich meine Schattenseite gesehen, ..."

Marak erklärte im weiterem verlauf was geschehen war.
"Ihr könntet mich sogar quasi alleine losschicken, Malachai."
Marak wusste das dies zu gefährlich ist, aber dennoch machte er
Malachai ein solches Angebot.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Manda-chan
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 351
Anmeldedatum : 03.12.11
Alter : 23
Ort : Keksdorf

BeitragThema: Re: RPG: Kazahram: Die Verbotene Festung   Sa Aug 11, 2012 2:50 pm

"Wenn mein Lord es so wünscht werde ich es tun."
Sagte Lilith mit entschlossender Stimme.
Sie wollte nicht das Malachai denkt das sie nicht könnte.
"Mach dir keine Sorgen Bruder. Ich hab so einiges drauf."
Sie grinste etwas böse.

______________________________________________
Overwolf Signature
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.youtube.com/user/MandarineChan?feature=mhee
Kor
Teammitglied
Teammitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 62
Anmeldedatum : 16.06.12

BeitragThema: Re: RPG: Kazahram: Die Verbotene Festung   Sa Aug 11, 2012 2:55 pm

Malachai:

"Ich werde dich sicher nicht alleine Los schicken. Erstens vertrau ich dir noch nicht genug. Zweitens brauchen die anderen auch mal wieder eine bisschen Bewegung und eine ganze Hauptstadt gegen einen einzigen Mann sei nicht töricht das schaff selbst ich nicht."
Damit ging er zur Tür und machte sich auf den Weg zu Samas sagte vorher aber noch zu Marak und Lilith.
"Ruht euch aus und bereitet euch Vor. Ich werde Kor und Samas noch bescheid sagen. Eure Aufgabe ist groß und das Ziel vor Augen. Tötet soviel Soldaten wie möglich, Ermittelt die Stärke der Stadt, versucht hochrangige Offiziere fest zu nehmen. Die Abtrünnigen Menschen werden euch nach draußen geleiten ab einen gewissen Punkt."
Nachdem er das Gesagt hat ging Malachai letzendlich zu Samas und fragte ihn wie weit es mit den Tränken steht.
"Wie weit bist du mit den Tränken Samas? Du darfst uns eine Handvoll diese Tränke brauen mit abgeschwächter Wirkung."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Metalbomber
Teammitglied
Teammitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 118
Anmeldedatum : 18.03.12
Alter : 25
Ort : Herzogenaurach

BeitragThema: Re: RPG: Kazahram: Die Verbotene Festung   So Aug 12, 2012 2:22 am

"Mylord, ihr kommt zu einem günstigen Zeitpunkt.
Ich habe gerade alle Forschungen abgeschlossen, inklusive Zusammensetzung und Zubereitung des Trankes."
Samaš hielt zwei unterschiedliche Fläschchen in den Händen.
"Das Fläschchen in meiner linken Hand ist der Originaltrank von Marak und das in meiner rechten ist der von mir zubereitete Trank.
Die Wirkung habe ich bereits getestet und er wirkt exakt wie das Original."
Er packte die beoden Tränke wieder auf den Labortisch und wandte sich anschließend nochmals an Malachai.
"Ihr sagtet, ich solle ein paar dieser Tränke herstellen? Das ist wie bereits erwähnt kein Problem, wenn ihr mir sagt, inwiefern der Trank abgeschwächt werden soll.
Soll er lediglich in der Wirkungsdauer oder auch in der Wirkungsweise abgeschwächt werden?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kor
Teammitglied
Teammitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 62
Anmeldedatum : 16.06.12

BeitragThema: Re: RPG: Kazahram: Die Verbotene Festung   So Aug 12, 2012 3:11 am

Malachai:

"Es solltes beides abgeschwächt werden. Es soll so wirken wie Bewustlosigkeit und nur einige Stunden wirken."
Dann ging er zum Tisch und schnappte sich den Trank von Marak.
"Ich habe auch noch eine Spezialmission für dich, du darfst in die Hauptstadt eindringen und zwar mit Kor, Marak, Liltih und einige unserer Besten Elite-Soldaten und das alles mit den Trank den du jez braust. Ich werde noch Kor bescheid sagen mach die Tränke Fertig und bereite dich auf Morgen vor. Das wird eine große Mission."
Mit diesen Worten verschwand er durch die Tür des Alchemielabors um zu Kor zu gehen.
In den Folterkammern angekommen sah er Kor auch schon.
"Kor! Ich habe einen Auftrag für dich. Du darfst in die Hauptstadt und zwar mit Marak, Lilith und Samas an deiner Seite. Du wirst sie befehligen also bereite dich auf Morgen vor. Ein scheitern wird nicht gedultet!"
Er gab Kor den Trank.
"Bitte gib diesen Trank so schnell wie möglich Marak und lasst euere Streiterreien diesesmal aus. Diese Mission darf nicht scheitern!"
Als nächtes machte sich Malachai auf den Weg zur Kaserne um die Elitesoldaten zusammenzurufen. 5 Stück an der Zahl, stark ausgebildete Krieger und Magier welche keinen Skrupel kennen.
Es war schon spät also ging Malachai auch in seine Gemächer um sich auch eine Runde Schlaf zu gönnen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Michiyo Morganthe
Immer wieder kommender Besucher
Immer wieder kommender Besucher
avatar

Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 09.08.12
Alter : 19
Ort : Dachau

BeitragThema: Re: RPG: Kazahram: Die Verbotene Festung   So Aug 12, 2012 11:12 pm

Sie folgte Kor in den Raum, die Instrumente sahen schon wirklich etwas abgenutzt aus aber das machte nichts. In einer anderen Ecke sah sie nämlich die Frau sitzen von der ihre Schwester gesprochen hatte. Das sah vielversprechend aus und sie freute sich schon auf das was sie mit ihr anstellen konnte. "Kor, könnte ich dich bitten den Raum zu verlassen, ich denke ich werde nachher jemandem Bescheid sagen die Instrumente zu warten" Dann wandte sie sich wieder der Frau zu die da vor ihr kauerte und die Augen geschlossen hielt, hatte sie so eine große Angst oder war sie nur eingeschlafen. Vorsichtig stupste sie die Frau an, die regte sich zwar kurz aber hielt die Augen immernoch geschlossen. "Hey du, hallo?" Sie stieß ihr mit dem Fuß in die Rippen "Lebst du noch?" Als von der Frau immernoch keine Reaktion kam gähnte sie gelangweilt "Willst du mir hier wegsterben bevor ich dir überhaupt was getan hab oder was..So macht das überhaupt keinen Spaß.." Sie stellte sich letztendlich auf ihren Bauch und trat mit den Absatzschuhen darauf herum, wenn sie sich dann immernoch nicht regte war die Frau wohl eh schon am sterben da konnte man auch keine Schreie mehr rausholen. "NYAA, und ich dachte ich könnte mal wieder mit etwas richtig Spaß haben ! " Ein letztes Mal stieß sie ihr den Schuh in den Rippen und verließ dann die Kammer, ihretwegen konnte sie jetzt da unten verrotten, waren diese ganzen Menschen schon so schwach geworden das sie nichtmal ein zwei Tage ohne Essen aushielten. Verärgert lief sie die Treppen wieder nach oben und setzte sich im Innenhof zu einem Baum, sie hatte Kopfschmerzen bekommen weil sie sich innerlich so aufgeregt hatte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: RPG: Kazahram: Die Verbotene Festung   

Nach oben Nach unten
 
RPG: Kazahram: Die Verbotene Festung
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 6 von 9Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Minecraft Ausbau der Fliegenden Festung.
» Festung von Dunharg
» Die Ritualschlacht in der Schwarzen Festung - Infos und Co.

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Mandas kleine Welt :: Die kleine RPG Ecke~ :: RPG-Ecke~ (neu)-
Gehe zu: